Sonnhalde

in Au

Natur & Kunst & Wohnen & Bildung


Terminkalender

Der Dialog nach David Bohm - das offene Gespräch am Ende der Disskussion
Donnerstag, 6. Mai 2021, 20:00

Nach Bohm ist es unser Denken, das die Welt zerteilt und das, was ursprünglich ganz war, zerstückelt und fragmentiert – Ursache vieler persönlicher, gesellschaftlicher und globaler Schwierigkeiten. Annahmen, die unsere eigene Wahrnehmung bestimmen und prägen, sind uns meist unbewusst. Im Dialog, wie Bohm ihn versteht, kann durch den vielschichtigen Prozess, der über die typische Vorstellung von Gespräch und Gedankenaustausch hinausgeht, Kohärenz in einer Gruppe erlebbar werden. So kann er eine Übungswerkstatt sein, in der wir die große Bandbreite menschlichen Austausches erkunden können.

David Bohm (1917-1992)[1] war ein führender Quantenphysiker und Philosoph. Seine von der Heisenbergschen Interpretation der Quantenphysik abweichende Interpretation führte ihn zu tiefgehenden philosophischen Fragen und zur Überzeugung, dass zu dem in der Wissenschaft üblichen zergliedernden Denken ein ganzheitliches Denken hinzukommen muss, für das er in der Quantenphysik eine philosophische Grundlage gefunden hat.

 [1] Einstein sagte von Bohm, dass er der Einzige sei, der über die Quantenmechanik hinauskommen könne.[6] In einem Brief vom 12. Mai 1952 an Max Born kann Einstein aber auch ganz anders urteilen: ‚Hast Du gesehen, dass der Bohm (wie übrigens vor 25 Jahren schon de Broglie) glaubt, dass er die Quantentheorie deterministisch umdeuten kann? Der Weg scheint mir zu billig. Aber Du kannst das natürlich besser beurteilen.‘[7] wikipedia

In der Vortragsreihe auf der Sonnhalde in Au sollen zunächst physikalische Impulse zur Quantenphysik und zu möglichen Interpretationen eingebracht werden. Danach soll die Grundidee des Bohmschen Dialogs (www.bohmdialog-freiburg.de) und der impliziten Ordnung in diesen Zusammenhang gestellt werden.

Die geplanten Impuls- und Gesprächsabende sind so angelegt, dass die Teilnehmer*innen unabhängig von ihrer naturwissenschaftlichen Vorbildung die wesentlichen Gedanken miterleben können. An jedem Abend wird Zeit&Raum sein für ein gemeinsames Erforschen der eingebrachten Impulse und einen kreativen Austausch.

Zunächst sind vier Veranstaltungen geplant. Eventuell Folgende können sich durch den gemeinsamen Prozess, ergeben. Wir sind sehr gespannt!

Zunächst online – techn. Voraussetzung für diese Zoomkonferenz: Mikrofon, Videokamera, stabile Internetverbindung.

Bitte anmelden: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Der Zoomlink kommt dann per Mail.

Sobald wie möglich live auf der Sonnhalde in Au.

Vortragsimpulse von Prof. Dieter Plappert,

Seminar für Ausbildung und Fortbildung der Lehrkräfte Freiburg (Abteilung Gymnasium) i.R.,

Mitglied der Freiburger Forschungsräume www.plappert-freiburg.de

Kontakt

Sonnhalde gGmbH
Oberer Heimbachweg 18
79280 Au

Geschäftsführer: Dieter Plappert
info@sonnhalde-in-au.de 
Tel. 01762 2093034

Sparkasse Freiburg 
IBAN: DE 85 6805 0101 0013 8396 39
BIC: FRSPDE66XXX

Handelsregister:
Amtsgericht Freiburg
HRB 718197

Anreise (Übersichtsplan)

Es gibt vor Ort keine Parkplätze. Bitte mit dem Rad oder zu Fuß z.B. von Freiburg über das Jesuitenschloss zum Haus kommen. Wittnau ist gut erreichbar, z. B. mit dem SBG-Bus 7208 in 20 min vom Hauptbahnhof oder in 10 min vom Paula-Modersohnplatz im Freiburger Stadtteil Vauban oder mit Autos. Von Wittnau aus ist die Sonnhalde fast ebenerdig etwa 10 min zu Fuß entfernt.